… mit Sicherheit gut beraten

Die 6 häufigsten Gründe seinen Garten neu- oder umzugestalten

Eine Bekannte fragte mich vor kurzem, was meine Kunden für Vorteile haben, wenn Sie mich mit einer Gartenplanung beauftragen. Welche Probleme ich denn überhaupt und wie für sie löse? Diese Fragen nehme ich jetzt zum Anlass um Hintergründe zu beleuchten und Antworten zu geben.

Die 5 – 6 häufigsten Gründe/ Ursachen den eigenen Garten neu zu gestalten oder zu überarbeiten sind auf einen einfachen gemeinsamen Nenner zu bringen:

„Nichts ist so beständig wie der Wandel”
Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung!
Heraklit von Ephesus

Im Umfeld des Gartens verändert sich etwas:

  • Der Nachbar entfernt z.B. völlig unerwartet Bäume oder Sichtschutzhecken, die bisher zuverlässig den eigenen Garten mit geschützt haben. Auf einmal gibt es freie Sicht auf Augenhöhe :-). Die Abhängigkeit von fremden Einflüssen ist unübersehbar und belastend. Hier helfen kreative Gartenideen- und Lösungen und sorgen für den eigenen und dauerhaften Sichtschutz im Garten.
  • Ein Neubau in der direkten Nachbarschaft wirft buchstäblich seinen Schatten auf den eigenen Garten. Sichtachsen verändern sich und Abhängigkeiten entstehen. Vielleicht ist der neue Nachbar auch noch kompliziert und Kompromissunwillig. Der Veränderungsdruck erweist sich als groß, das eigene Gartenerleben ist belastet und wird schwieriger. Gesucht wird nach einer kreativen, rechtssichern Gestaltungslösungen, die den Garten wieder privat machen und sogar neue, besser Möglichkeiten der Gartennutzung erlauben.
  • Das eigene Haus ist fertig und nun steht die Gartengestaltung an. Der eigene Lebensstil, sichtbar geworden im Gebäude und der modernen Stilgestaltung, verlangt eine adäquate Antwort im Außen. Dazu braucht es individuelle Lösungen und Ideen, die über die betonierte Hofeinfahrt, einem spießigen Zaun mit Thujahecken und 3 Bäumchen im Rasen hinausgehen. Es wird nach einem schlüssigen Stil, einer optimalen Raumaufteilung und einem genussvollen, lebenswerten Gartenerlebnis gesucht.

Veränderungen im eigenen Haus und Garten:

  • Im eigenen Garten fallen Bäume und/ oder Hecken Bauarbeiten oder Krankheiten zu Opfer. Es fehlen die Raumbildner und Strukturgeber. Der Garten wird in das Anfangsstadium zurück geworfen und steht auf einmal „nackt“ da. Die Chance vieles neu und besser zu Gestalten ist da und will umgesetzt werden.
  • Nach einigen Jahren sind die Fehler und Defizite in der Raumgestaltung und im Sichtschutz, der unüberlegt und wahllos gepflanzten Bäume und Sträucher nicht mehr zu übersehen. Eine grundsätzliche Umgestaltung steht einfach an. Der Garten passt nicht mehr zu den Erwartungen an gepflegtes Grün und ist in vielerlei Hinsicht unbefriedigend. Der Leidensdruck ist jetzt stark genug und verlangt einfach nach Verbesserungen. Es gilt das Gute zu bewahren und den Garten harmonisch, schlüssig und nachhaltig umzugestalten.
  • Lebensumstände ändern sich und der Garten soll sich mit ändern. Die Lebensplanung erfordert eine grundsätzliche Neuüberlegung, wie der Garten nun genutzt und gestaltet werden soll. Das können der Generationswechsel und die anderen Ansprüche der jungen Familie an den Garten sein. Genauso gut können der Übergang in den Ruhestand und Reisepläne eine Straffung und Optimierung verlangen. Die eigene körperliche Gesundheit und der Weitblick für eine pflegeeinfachere, altersgerechte Gesamt-Gestaltung treten in den Vordergrund.

Viele Gartenbesitzer stehen damit vor einer neuen, ungewohnten Herausforderung.

Der Veränderungswille ist da und jetzt gilt es das Beste daraus zu machen und alte und neue Fehler zu vermeiden. Oft entsteht nun endgültig das nötige Bewusstsein dafür, wie wertvoll einem der Garten als Lebensraum geworden ist und die Bereitschaft steigt, diesmal das individuell optimale aus seinem Garten heraus zu holen.
Aber wo gibt es die Hilfe dazu- beim Nachbarn? Freunden? Oder dem Gärtner vor Ort? Wer schon länger einen Garten besitzt, weiß die Qualität und Schwächen/Grenzen dieser Hilfen richtig einzuschätzen.

Für die oftmals finale, letzte und nachhaltige Gestaltung des Gartens ist die beste mögliche Gartengestaltung gewünscht. Auch wenn die Gartenplanung dafür auf 10 Jahre gerechnet jeden Tag einen Euro kosten sollte. Eine Investition, die sich übrigens nachhaltig und dauerhaft auszahlt.

Als Dividende gibt es dann, neben der Bewunderung von Freunden und Nachbarn, einen wirklich wohlbedachten, auf die eigenen, individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen ….richtig schönen Garten der lange Jahre viel Freude macht. Nebenbei sparen Sie auch noch viel Zeit und Wege ein, vermeiden Fehler und Irrwege und haben die Gewissheit die richtige Wahl getroffen zu haben.

gartenbau-in-freiburg

Romantischer, lauschiger Sitzplatz in stimmungsvollem Ambiente

Oder, was glauben Sie ist der Grund dafür, dass so viele Kunden den Gartenarchitekten und Gartenplaner zu Rate ziehen?

Viele zufriedenen Kunden haben mit Referenzen und positiven Bewertungen, z.B. bei Google ihre Meinung dazu abgegeben. Diese können Sie hier aufrufen und bei http://www.kennstdueinen.de oder http://www.google.de/maps einsehen.

Für Ihren neuen, gut gestalteten Garten müssen Sie natürlich zuerst investieren und für gute Qualität Ihr gutes Geld anlegen. Zurück bekommen Sie dafür Tag für Tag eine Lebensqualität im Garten, was ein Stück teures Auto oder die vergängliche Schiffs-Reise, mit denen eine Gartengestaltung gerne verglichen wird, Ihnen nicht dauerhaft bieten werden.

Die Vorteile einer Gartenplanung für den Kunden:

  • Kreative Gartenideen und fachlich kompetente, bewährte Gestaltungslösungen
  • Über 35 Jahre Erfahrung im Garten- und Landschaftsbau und der Gartenplanung
  • Unabhängig und Neutral. Kein Gartenbauunternehmen im Hintergrund
  • Nachgewiesene Qualität, mehr als 20 positive Referenzen und Bewertungen von Kunden
  • Gartengestaltungen können mit einem Plan und der richtigen Gartenberatung auch in Eigenregie umgesetzt werden, ganz ohne Gartenbaubetrieb.

Die Nachteile:

  • Eine vorlaufende Gartenplanung kostet erst einmal Geld, bevor sie durch die Umsetzung der Gartengestaltung Sicherheit gibt und die Qualität in der Ausführung gewährleistet. Oder durch eine Ausschreibung Markt-Transparenz schafft und hilft die Preise zu vergleichen und den besten Gartenbauer zu finden.
  • Sie müssen sich früher für den Garten Zeit nehmen und mittelfristig vorausplanen, was noch jedem Planungsprozess gut getan hat. Sie sind intensiv in die Gartenplanung eingebunden und beteiligt.
  • Keine einfache Gartengestaltung aus einer Hand. Sie haben mit einem Gartenplaner einen unabhängigen, neutralen und nur Ihnen verpflichteten, kompetenten Ansprechpartner mehr im Garten.

Gestalten Sie die anstehenden Veränderungen und den Wandel in Ihrem Garten mit Augenmaß und mit einem Gartenplaner. Ich würde mich freuen, Sie als meinen nächsten Kunden begrüßen zu dürfen.

Helmut Lamprecht, im goldenen Herbst 2016