… mit Sicherheit gut beraten

Blühendes Gartenbeet im Zentrum der Wege mit Stauden und Gehölzen, von Gartenwegen umschlossen

Qualitätskriterien für Gartenplaner

 

Je besser der Gartenplaner sein Metier beherrscht, desto bessere Ergebnisse bringt die Planung. Das heißt, dass er die im Folgenden beschriebenen Eigenschaften auf sich vereinen sollte.

Erkennen komplexer Zusammenhänge und die Entwicklung stimmiger und ansprechender Gesamtkonzepte
Ein guter Gartenplaner sieht mehr als nur die Einzelteile eines Gartens. Vielmehr ist er in der Lage, den Garten als Ganzes zu begreifen und somit ein stimmiges und gestalterisches Gesamtkonzept zu entwickeln. Dabei berücksichtigt er auch komplexe Zusammenhänge und Gegebenheiten wie etwa den Baustil des Hauses oder die Einflüsse von Nachbargrundstücken. Die räumlich sinnvolle Anordnung der Elemente in einer passenden Formensprache ist  hierbei die wahre Kunst.

Eingehen auf Individualität der Aufgabe und der Kundenwünsche, Flexibilität und Gestaltungstil
Um Ihren Garten wirklich individuell zu gestalten, geht ein guter Gartenplaner ganz individuell auf jede neue Aufgabe ein. Er ist flexibel hinsichtlich des Gestaltungstils und richtet sich dabei nach den persönlichen Wünschen und Vorstellungen des Kunden.

Allgemeinverständliche Darstellung und Erläuterung der Planung
Sie erhalten farbige, anschauliche Pläne und eine gute Präsentation, so dass auch Sie als Kunde frühzeitig die Gestaltungideen verstehen. Ein guter Gartenplaner möchte, dass Sie Ihren Garten bereits vor sich sehen… Der Garten wird später genau so gebaut und bepflanzt, wie Sie ihn sich gewünscht und vorgestellt haben.

Gestalterisches Wissen
Ein guter Gartenplaner verfügt aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrung über umfangreiches gestalterisches Wissen. Er kennt sich in der Farben- und Formenlehre aus und kann künstlerische Effekte wie zum Beispiel eine optische Verlängerung des Raumes durch gezielte Pflanzenkombinationen (große, kräftige Blüten vorne, kleine, blassere Töne hinten) umsetzen. Sein Wissen über die Gärten der vergangenen Jahrhunderte und anderer Kulturen, ermöglichen ihm auch bei schwierigeren Aufgabenstellungen eine sehr komplexe und spannende Gestaltung.

Kreativität, Einfallsreichtum, Ästhetisches Fingerspitzengefühl
Gerade bei den Entwürfen ist viel Kreativität und Einfallsreichtum gefragt. Für einen Garten gibt es unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten und die zeigt ein guter Gartenplaner anschaulich auf. Pfiffigen Ideen sollte man auch ansehen, dass sich jemand gezielt Gedanken gemacht hat. Als Kunde bekommen Sie Alternativen vorgestellt. Sie sollten  sich nicht mit einem Planungskonzept von der Stange begnügen, das schon viele Male genau so gebaut worden ist. Ein guter Gartenplaner entwickelt für jeden Kunden ein ganz besonderes und individuelles Gartenthema.

Technisches und Bau-praktisches Fachwissen
Um Fehler zu vermeiden ist es wichtig, dass der Gartenplaner über die adäquaten technisch-konstruktiven Kenntnisse und praktischen Erfahrungen verfügt. Der so genannte Stand der Technik muss dem Gartenplaner bekannt sein. Ein guter Gartenplaner ist in der Lage, ausgereifte bautechnische Details zu entwickeln und bei Bedarf auch originelle Lösungen zu finden. Gerade für kompliziertere Gartensituationen oder bei Einbauten wie Schwimmteichen ist dies Voraussetzung, damit später alles problemlos funktioniert und dabei auch noch schön anzusehen ist.

Pflanzenkenntnisse
Ein guter Gartenplaner verfügt über umfangreiche Pflanzenkenntnisse im Hinblick auf eine geeignete Pflanzenverwendung. Für sie plant und gestaltet er farblich und strukturell eindrucksvolle Gärten, die Sie das ganze Jahr erfreuen. Auch weil er bestens vertraut ist mit den gestalterischen Grundlagen der Pflanzenverwendung. Dazu kommt ein hohes Fachwissen der unterschiedlichen Arten und Sorten mit deutschem und botanischem Namen; Sowie die Kenntnis ihrer Eigenschaften und Standortansprüche in Bezug auf Boden, Feuchtigkeit und Besonnung. Er weiß Bescheid über geeignete Pflanzgrößen und -qualitäten, über Konkurrenzverhalten, Pflegebedarf und geeignete Verwendungsmöglichkeiten. Somit kann Ihr Garten das ganze Jahr über attraktiv sein. Es grünt und blüht in Ihrem Garten bei weniger Gartenpflege dauerhafter als ohne Pflanzplanung.